Klaubaufin

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage 

 

Diese dient u.a. dazu, Künstler zu fördern, sie bekannt zu machen und über ihre Tätigkeiten zu berichten. Sie dient dazu, auf Veranstaltungen und Ausflugsziele in Wien, Niederösterreich, Burgenland und teilweise anderen Bundesländern, hinzuweisen. Sie dient aber auch dazu, gesellschaftliche Themen aufzugreifen und über sie zu berichten.

 

Links zu anderen Webseiten (für deren Inhalt ich aber nicht die Verantwortung übernehmen kann) sind ein unentgeltliches Service von mir.

 

Ich behalte mir das Recht vor, jederzeit, ohne Angaben von Gründen, einen Beitrag zu ändern, zu berichtigen, zu erweitern oder von meiner Webseite zu entfernen.

 

Wenn hier jemand nicht vorkommen will - sei es auf einem Foto oder in einem Text - ersuche ich um eine diesbezügliche Nachricht.

 

Copyright: Sämtliche Texte, Grafiken, Bilder und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ist nur mit meiner ausdrücklicher Genehmigung zulässig.

                                   AKTUELL 

 nach Datum oder Aktualität

SCHÖNE FERIEN!

 

UND 

 

 

SCHÖNEN URLAUB!

 

25.7.2016

 

Der heutige EINZELFALL

 

Sprengsatz in Ansbach in Bayern explodiert

1 Toter, mindestens 10 Verletzte

 

Es ist die dritte Bluttat in Bayern innerhalb einer Woche. Am Montagabend hatte ein junger Mann in einem Regionalzug in Würzburg Menschen mit einer Axt angegriffen, am Freitagabend war ein Mann in München Amok gelaufen. Mehrere Menschen starben, viele wurden verletzt.

 

http://www.nordbayern.de/region/ansbach/burgermeisterin-explosion-in-ansbach-durch-sprengsatz-1.5369153

 

http://www.sueddeutsche.de/bayern/ansbach-sprengsatz-in-ansbacher-innenstadt-explodiert-1.3093425

 

http://orf.at/stories/2351014/

 

25. bis 30. Juli 2016

 

Wiener Kabarettfestival

http://wienerkabarettfestival.at/programm/

 

Freitag, 22. Juli 2016

 

Der tägliche EINZELFALL

 

http://orf.at/live/1561-Taeter-als-Deutsch-Iraner-identifiziert/

 

Fotocredit
Fotocredit

Dienstag, 19. Juli 2016

 

Stephen Hawking

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Hawking

 

Die Suche nach dem Anfang der Zeit

 

http://www.servustv.com/at/Medien/Hawking-Die-Suche-nach-dem-Anfang-der-Zeit

 

Dienstag, 19. Juli 2016

 

Trennungsväter

 

Hannes Hausbichler live in "Guten Morgen Österreich"

 

http://tvthek.orf.at/program/Guten-Morgen-Oesterreich-0805/12287985/Guten-Morgen-Oesterreich/13269214/Tagesthema-Trennungsvaeter/13270615

(noch 6 Tage verfügbar!)

 

Männerservice: http://www.maennerservice.at/

Programmempfehlung

Daten zur Sendung:
Dienstag, 19. Juli, ORF 2, „Guten Morgen Österreich“
Zeiten: 6:35, 7:06, 7:33 und 8:06 Uhr


19. Juli: Männerservice Live im Fernsehen

Der Männerservice wurde 2011 gegründet, weil die Männerpartei eine so hohe Anzahl von Anfragen Betroffener erhalten hatte, dass deren Betreuung die Parteiarbeit gesprengt hätte. Seitdem befinden sich die Anlaufstelle „Männerservice“ und die Männerpartei in enger personeller und operativer Verbindung.

Mit dem Männerservice schließen ehrenamtliche Mitarbeiter mit viel Engagement eine Lücke, welche die Politik in Bund und Ländern trotz klarer Forderung der Männerpartei offen lässt: Die fehlende Beratung von Männern, tatsächlich, authentisch und ehrlich auf ihrer Seite stehend.

Die nachhaltige Authentizität und das umfangreiche Praxiswissen des Männerservice zeigt zunehmend Erfolge.
ORF 2 sendet am 19. Juli in seinem Frühstücksprogramm „Guten Morgen Österreich“ Live-Interviews mit dem Obmann des Männerservice, einem aktuell und einem früher Betroffenen. Um diese Gespräche herum werden Fakten und Recherchen zum Thema „Trennungsväter“ präsentiert.

Die Männerpartei und ihre Forderungen werden im Programm zwar nicht vertreten sein, doch inhaltlich besteht ihr Beitrag in zwei Dokumenten mit Sprengkraft:

Zahlen über Kontaktvergeweigerung
Seriös und äußerst vorsichtig hochgerechnet, weist die Männerpartei nach: Zumindest 273.000 Menschen in Österreich sind von Kontaktschwierigkeiten betroffen. http://www.maennerservice.at/wp-content/uploads/2016/07/Kontaktverweigerung-2016-07.pdf
„Ab dieser Zahl beginnt der Interpretationsspielraum“, gibt  Bundesvorsitzender Hannes Hausbichler sofort zu Bedenken. „Mag die ehemalige Frauenministerin, Gabriele Heinisch-Hosek, noch öffentlich pauschal den Vätern die Schuld am Kontaktabbruch zugeschoben haben, hält sich die Männerpartei von solch populistischen Aussagen fern, denn: Mütter und Väter werden sich immer gegenseitig die Schuld geben, doch in Wahrheit sind die Grenzen fließend. Fehlende Väterrechte sind jedenfalls eine der offensichtlichen Ursachen, die Zahlen sind erwiesene Auswirkung.“

Armutsgefährdung durch Unterhaltsbelastung
Ein Dokument mit Sprengkraft, das schon im Vorarlberger Wahlkampf 2014 Sorgenfalten auf die Stirne der Blockiererparteien zauberte, auf Zahlen für 2016 aktualisiert:
http://www.maennerservice.at/wp-content/uploads/2016/07/Armutsbelastung-durch-Unterhalt-2016-07.pdf
„Unterhalt wird nicht nach dem Bedarf der Kinder bemessen, sondern danach, wie viel Vätern maximal genommen werden darf. Gleiche Fürsorgepflichten für Väter und Mütter sind weit entfernt. Besonders, wenn Kinder groß sind, trägt zumeist der Vater alleine zunehmend Belastungen, während zumeist Mütter frei von jeder Verpflichtung werden, wenn Kinder maturieren oder studieren.

Die Männerpartei nimmt der Rosa Brille der Politik mit diesem Dokument gründlich die Gläser heraus!“, schließt Hausbichler mit einem pointierten Hinweis auf das Wegsehen der Politik von bewusst herbeigeführter Armutsgefährdung und Ungleichbehandlung ab und freut sich auf die Sendung des ORF.

Daten zur Sendung:
Dienstag, 19. Juli, ORF 2, „Guten Morgen Österreich“
Zeiten: 6:35, 7:06, 7:33 und 8:06 Uhr

 

Kontakt: internet@maennerpartei.at

Donnerstag, 14. Juli 2016

 

Die Ideale der Aufklärung verraten

Fotocredit © Kronen Zeitung
Fotocredit © Kronen Zeitung

Volkshochschule Meidling

Liebe KundInnen, KursleiterInnen und FreundInnen der VHS Meidling,
der Sommer ist eindeutig angekommen! Die VHS Meidling feierte bei ihrem Sommerfest ihr 20jähriges Jubiläum! Natürlich standen die KursleiterInnen im Zentrum der Feier - sie machen zusammen mit den KundInnen das Lernen lebendig.
Wir stellen Ihnen wie immer ein paar Highlights aus dem Sommerprogramm vor!
Übrigens: Die VHS bekommt im Sommer eine neue Webseite. Falls Links zu "Ihren" Kursen noch nicht funktionieren, rufen Sie uns bitte an oder schicken Sie ein eMail!

Einen wunderbaren Sommer wünscht Ihnen
Das Team der VHS Meidling
Ing. Karl Dwulit, Direktor

www.vhs.at/meidling

+++ Matura - Berufsreifeprüfung +++
+++ Deutsch im Park +++
+++ Musik im Sommer +++
+++ Photoshop & InDesign +++
+++ Nachlese: Sprachfest Chinesisch +++
+++ Nachlese: 20 Jahre VHS Meidling Jubelfeier +++
+++ Schlüsselkompetenz Lernen lernen: Diplom-Lehrgang +++
+++ Summercard 2016 +++
+++ Projektmanagement - Intensivlehrgang im August +++





Matura - Berufsreifeprüfung
Matura in der VHS Meidling – Ziel erreicht:  Am Ende des Sommersemesters legten die KandidatInnen zur Berufsreifeprüfung (BRP) ihre Teilprüfungen zur Matura ab: 266 schriftliche und 300 mündliche Examen wurden kommissionell abgenommen. Wir gratulieren!
Alle Informationen zu Berufsreifeprüfung und Lehre mit Matura an der VHS Meidling finden Sie hier >>>



Deutsch im Park... Nemački u parku... Park da Almanca...
Deutsch sprechen, Deutsch lesen, Deutsch schreiben: Kostenfreies Angebot für alle, die gerne im Steinbauer Park sind und Montag, Dienstag, Donnerstag zwischen 14.30 und 17.00 Uhr Deutsch üben wollen.

Informationen zu Deutsch im Park >>>




 Musik im Sommer
Musik im Sommer - Einzelunterricht und Klein-Ensemble.
Querflöte, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, Violine, Bratsche, Schlagzeug, Klavier, E-Piano – all diese Einzelinstrumentkurse können Sie auch im Sommer besuchen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier >>>




Photoshop & InDesign
Das  MUSS für DesignerInnen, FotografInnen und andere Kreative findet auch im Sommer statt. Kommen Sie zu Kompakt-Kursen und erwerben Sie Grundkennnisse in diesen Programmen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier >>>



Nachlese: Sprachfest Chinesisch
Eines der gelungensten Sprachfeste ging im Mai an der VHS Meidling über die Bühne: Etwa 60 BesucherInnen unterhielten sich bei Theaterstücken, Liedern, Rätseln und Tai Chi.

Die Nachlese dazu finden Sie hier >>>




Nachlese: Jubelfest - 20 Jahre VHS Meidling
1996-2016: Eine illustre GratulantInnenschar sowie viele KursleiterInnen kamen zum Sommerfest, bei dem die VHS Meidling ihren 20. Geburtstag feierte.
Gemeinsam erinnerten wir uns an die Anfänge, beschworen die Zukunft und genossen die Gegenwart des tollen Festes.
Eine besondere Ehre wurde den KursleiterInnen zuteil.
Lesen Sie mehr über das 20-Jahres-Fest >>>


Lehrgang Lernbegleitung/Lernberatung - In 4 Modulen zum Diplom

Lernen lernen ist DIE Schlüsselkompetenz der Zukunft.
Der Diplom-Lehrgang "Lernbegleitung/Lernberatung" startet wieder am 14.10.2016.
Zielgruppe: Personen mit pädagogischer Ausbildung oder pädagogischer Erfahrung
Kontakt: hildegund.heczko@vhs.at

Alle Informationen zum Diplom-Lehrgang >>>


Summercard 2016
In der VHS Meidling erwarten Sie 140 Kurse zum halben Preis, wienweit sind es 1.400 Kurse. Mit der Summercard 2016 um  Euro 39,- sind sie zum halben Preis dabei.
Natürlich können sie alle Kurse auch ohne Summercard besuchen!

Alle Informationen zur Summercard >>>




Lehrgang Projektmanagement - Vorbereitung zur Zertifizierung
Lehrgang Projektmanagement
Intensiver Sommerlehrgang im August: Bereiten Sie sich auf die  Zertifizierung IPMA Level D® und IPMA Level C® vor!

Alle Informationen dazu finden Sie hier >>>
 

 

Dienstag, 12. Juli 2016

 

Bankomatgebühr bei Drittanbieter Euronet

 

Musterbrief bzgl. Rückforderung der Bankomatgebühr

 

https://verbraucherrecht.at/cms/index.php?id=49&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3663&cHash=616ae4434809563a64ef6a784d08a835

Sonntag, 10. Juli 2016

 

Da hat der Staat seine Souveränität verloren!

 

Steiermarks Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP):

Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz:

„Wir schaffen das nicht!“

 

 

Bei der Flüchtlingskrise habe er dazugelernt. Zu Beginn habe er gesagt: "Wir schaffen das". In Spielfeld sei ihm aber bewusst geworden, "Wir schaffen das nicht". 

 

"Da haben mir die Knie geschlottert, wie da 3 ½ Tausend Menschen in Spielfeld durchmarschiert sind, ohne dass sie jemand gefragt hat woher kommt ihr, wohin geht ihr.

Da hat der Staat seine Souveränität verloren" …

 

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-1300/71280/ZIB-1300/13212145/Schuetzenhoefer-OeVP-Wir-schaffen-das-nicht/13212155

 

Pressestunde

 

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-1300/71280/ZIB-1300/13212145/Schuetzenhoefer-OeVP-Wir-schaffen-das-nicht/13212155

(noch 30 Tage verfügbar!)

Bis 1. September 2016

 

Einladung zu einem Schreibwettbewerb zur Rechtschreibreform 

20 Jahre nach der Wiener Erklärung zur "Neuregelung der deutschen Rechtschreibung" existiert immer noch keine einheitliche Rechtschreibung. Beispiele dafür im neuesten Duden sind: "fertig stellen" neben "fertigstellen", "schwer behindert" neben "schwerbehindert", "Dienst habend" neben "diensthabend", "seit Langem" neben "seit langem", "morgen Früh" neben "morgen früh", "Spagetti" neben "Spaghetti", "Kons-truktion" und "Konst-ruktion" neben "Kon-struktion", "Missstand" neben "Miss-Stand" u.v.a.m.

Um darauf aufmerksam zu machen und einen Impuls zur Wiedervereinheitlichung der Rechtschreibung zu geben, hat sich ein "Arbeitskreis Lesen und Rechtschreiben heute" gebildet und einen mit 20.000 Euro dotierten Schreibwettbewerb zur Rechtschreibreform ausgeschrieben. Berichte sind ebenso erwünscht wie Kürzestgeschichten, Minidramen, ein Gedicht oder auch drei kurze Gedichte oder ein Rap, Aphorismen oder Anmerkungen zur Bedeutung der Rechtschreibung und der Rechtschreibreform, kurze Essays zu orthographischen Themen oder ein möglicher Leserbrief nach 20 Jahren Rechtschreibreform, Kritik ist ebenso willkommen wie Lob, Erinnerungen wie Erwartungen, Persönliches wie Sachliches.

Bis zum 1. September können diese Beiträge (mit bis zu 2.500 Zeichen, ca. eine Buchseite) eingereicht werden. Die 25 besten Einsendungen werden Anfang Oktober publiziert, fünf davon werden am 20. Oktober 2016 auf der Buchmesse mit dem Frankfurter Orthographie-Preis ausgezeichnet: 1. Preis: 7000, 2. Preis: 4000, 3. Preis: 3 x 3000 Euro. Genauere Informationen sind unter http://www.rechtschreibreform.de zu finden.

Bis 31. August 2016

 

Kino am Dach

http://kinoamdach.at/

 

Donnerstag, 30. Juni 2016

Update 1.7.2016

 

Volksbegehren

 

Gemeinsam gegen TTIP - CETA - TISA

 

Unterstützungserklärung herunterladen und ausfüllen, am Magistratischen Bezirksamt unterschreiben und bestätigen lassen. 

Unterstützungserklärung, an die am Formular angeführte Adresse senden.

 

http://www.volksbegehren.jetzt/

 

"Juncker gesteht Fehler bei CETA ein"

http://kurier.at/politik/ausland/juncker-gesteht-fehler-bei-ceta-ein/207.239.145

14. Juli bis 14. August 2016

 

www.impulstanz.com

 

Noch bis 10. August

 

Cartoons über Fußball

 

Galerie der komischen Künste

http://www.komischekuenste.com/

 

 Rena Meren

 

http://www.rena-meren.at/ 

© Rena Meren
© Rena Meren

Ist schon Halloween?

Na geh bitte, was machst du jetzt da? Kannst es wieder nicht erwarten!

http://www.christinekainz.at/2015-1/halloween/

Pardon!

25. bis 27. August 2016

 

STUMM & LAUT

 

http://volxkino.at/stumm-laut/

Montag, 5. September 2016


von 18.00 - 21.00 Uhr.
Gasthaus-Brauerei "Zum Schwarzen Adler", Schönbrunnerstr. 40, 1050 Wien, Anreise: U4-Station Pilgramgasse => 100 Meter die Pilgramgasse entlang und dann rechts ums Eck in die Schönbrunner Straße.

Themen: noch offen
  
Interessenten am EU-Austritt Österreichs sind herzlich willkommen.
Rückfragen: 0676- 403 90 90

 

http://www.euaustrittspartei.at/internes/termine/

Samstag, 10. September 2016 / 10.00 bis 22.00 Uhr und

Sonntag, 11. September 2016 /  09.00 bis 18.00 Uhr

 

http://www.mittelalter.co.at/

 

Gewalt gegen Männer

 

GEHT.

GAR.

NICHT.

Fotocredit
Fotocredit
Aus der Kronen-Zeitung vom 8.3.2016
Aus der Kronen-Zeitung vom 8.3.2016

Also sprach Mathilde Schwabeneder, ORF-Korrespondentin in Rom (Buch: "Die Stunde der Patinnen"): 

"Wenn Frauen an der Macht sind, sind sie genauso brutal wie Männer. Da gibt es eigentlich keinen Unterschied."...

Mögen Sie Flüchtlinge?

 https://medicus58.wordpress.com/2015/09/01/moegen-sie-fluechtlinge/

 

UND

 

Herrlicher Filmtip von Medicus: 

 

21.6.2015

 

Liebe Künstlerinnen und Künstler, liebe Veranstalterinnen und Veranstalter, es ist mir aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr möglich, Veranstaltungen zu besuchen, geschweige denn, zu fotografieren.

Ich werde mich aber weiterhin über Ihre Veranstaltungshinweise freuen und den einen oder anderen auch gerne veröffentlichen.