Klaubaufin

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage 

 

Diese dient u.a. dazu, Künstler zu fördern, sie bekannt zu machen und über ihre Tätigkeiten zu berichten. Sie dient dazu, auf Veranstaltungen und Ausflugsziele in Wien, Niederösterreich, Burgenland und teilweise anderen Bundesländern, hinzuweisen. Sie dient aber auch dazu, gesellschaftliche Themen aufzugreifen und über sie zu berichten.

 

Links zu anderen Webseiten (für deren Inhalt ich aber nicht die Verantwortung übernehmen kann) sind ein unentgeltliches Service von mir.

 

Ich behalte mir das Recht vor, jederzeit, ohne Angaben von Gründen, einen Beitrag zu ändern, zu berichtigen, zu erweitern oder von meiner Webseite zu entfernen.

 

Wenn hier jemand nicht vorkommen will - sei es auf einem Foto oder in einem Text - ersuche ich um eine diesbezügliche Nachricht.

 

Copyright: Sämtliche Texte, Grafiken, Bilder und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ist nur mit meiner ausdrücklicher Genehmigung zulässig.

                                   AKTUELL 

 

  

15.10.2017

 

Nationalratswahl

 

http://www.nationalratswahl.at/

 

Herzlichen Glückwunsch Sebastian Kurz und Peter Pilz!

 

 

Künstler und Kulturschaffende zur Wahl:

 

 http://tvthek.orf.at/profile/kulturMontag/1303/kulturMontag/13949608/Kuenstler-Kulturschaffende-zur-Wahl/14155020

 

Peter Simonischek, Schauspieler:

 

Wir haben jetzt Jahre damit verbracht, mehr oder weniger um das sogenannte große Übel zu vermeiden, den richtigen Stimmzettel abzugeben. Das machen sie einmal, das machen sie zweimal, das machen sie fünfmal und irgendwann einmal möchte man gerne wieder aus vollem Herzen wählen und nicht nur aus Angst vor was anderem.

 

Als ich dann gesehen habe, wie viele junge Leute in der Gefolgschaft vom Kurz sind, da hab ich gedacht, ja, wenn ein neuer Aufbruch, dann sollte man es jetzt riskieren, dann sollte man das jetzt versuchen.

 

Die Menschen haben Angst. Es hat keinen Sinn alle die Ausländerfeindlich sind, nur zu verteufeln. Man muss sich mit denen auseinandersetzen. Natürlich ist es ganz schwer, sich mit Populisten auseinanderzusetzen, weil man ganz schnell den Kürzeren zieht, weil die haben sozusagen die schlagenderen, die effektvolleren Argumente. Aber es gibt keinen anderen Weg. Dieses verteufeln und in die Ecke stellen, nützt ihnen nur. Das müssen wir jetzt doch gelernt haben mit der FPÖ.

 

Rudolf Buchbinder, Pianist & künstl. Leiter Grafenegg Festival:

 

Kulturpolitik-Bildung beginnt bei den Kindern und das ist unser großes Versäumnis, dass in der Volksschule schon nicht Kinder mit Kultur und Kunst konfrontiert sind. Großer Wunsch: Dass wir endlich wieder ein Kulturministerium haben….

 

Hübner`s Kursalon

 

Da hat sich nun also diese Alt-Herren-Partei (obwohl, wie regelmäßige Leser meines Blogs wissen, ich den Ex-Landesvater Dr. Erwin Pröll sehr schätzte und dies noch immer tu – obwohl mit ihm nicht immer gut Kirschen essen ist, aber ich mag eh lieber Erdbeeren 😉), zu einer jungen Bewegung https://kurier.at/politik/inland/die-kurzsche-hybrid-partei-personalcoup-mit-josef-moser/263.892.424 gemausert und es waren so viele JUNGE engagierte Menschen dort, daß (ßßß😉) mir um die Zukunft nicht bange ist.

Ein ganz besonderer Tag war der 15. wohl für Michael Spindelegger, welcher das Talent Sebastian Kurz` erkannte und zu nützen wußte.

 

Mit dem Sauerstoffwagerl wagte ich mich sehr lange Zeit nicht unter Menschen. Nachdem das bei der Vyoral-Lesung aber so gut funktionierte, traute ich mir mehr zu und wollte es weiter wissen und außerdem war ich eingeladen.

Vor Hübners Kursalon nahm mich ein netter Mensch vom Kurz-Team (auf Bild 5 – liebe Grüße!) in Empfang und begleitete mich vor die Bühne, auf der Sebastian Kurz später auftreten sollte.

Auf dem Weg dorthin plauderten wir und er sagte, er sei Ausländer, aber in Wien geboren.

Ich frug (© eh schon wissen): Sie sind Ausländer?

Er: Ja, ich habe ja eine dunkle Haut. Ich schaute ihm ins Gesicht und sagte, „Ah ja wirklich, jetzt wo Sie es sagen“ und wir lachten lauthals.

Bei den Securitys fragte er, ob wir ausnahmsweise den Behindertaufgang benützen dürfen (welche Behinderten?). Wir durften. Und so kam ich also vor der Bühne zu stehen.

 

Das war zwar unheimlich lieb gemeint und ich hätte später Sebastian Kurz von Angesicht zu Angesicht sehen und auch fotografieren können, aber ich wollte ja herumgehen, samt Wagerl.

Fortsetzung folgt...

Copyright ÖVP
Copyright ÖVP

Besser gesagt, ich war bei diesem Kurz-Fest dabei und ich danke all den netten Leuten, die sich für ein Foto zu Verfügung stellten! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Daß die Männerpartei (um Hannes Hausbichler) den Einzug in den NR nicht geschafft hat, finde ich sehr schade, denn sie hätte es verdient  https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4nnerpartei 

https://www.maennerpartei.at/

 

Mittwoch 18. Oktober 2017 / 14.00 Uhr

 

Richter Dr. Oliver Scheiber

Vorsteher des Bezirksgerichtes Meidling:

 

http://oliverscheiber.blogspot.co.at/

 

 http://mosaik-blog.at/author/oliverscheiber/ 

 

lädt ein:

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Im August 2015 wurden in einem LKW nahe Parndorf die Leichen von 71 Menschen entdeckt. 59 Männer, acht Frauen und vier Kinder aus Syrien, dem Irak und Afghanistan wollten im Zuge der großen Fluchtbewegung nach Österreich gelangen und sind im LKW-Laderaum erstickt. Der Maler Josef Schützenhöfer erinnert mit einem großen Gemälde an diese Menschen. Das Bild wird die nächsten Wochen im Justizpalast in Wien ausgestellt. Es war zuvor bereits im Kunsthaus Graz gezeigt worden.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Präsentation des Bildes sowie eines Kunstkatalogs von Josef Schützenhöfer in den Justizpalast ein:

Mittwoch, 18. Oktober 2017 l 14.00 Uhr

Justizpalast, Schmerlingplatz 11

1010 Wien

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Oliver Scheiber


Anmeldung erbeten unter veranstaltung@bmi.gv.at

 

 

Es klagen an:

 

 

Raman M. (21) Syrien / Dhakareh R. (28) Afghanistan / Lida R. (0) Afghanistan / Mustafa R. (11) Afghanistan / Sarbaz Mused H. (28) Irak / Alan Hamad A. (27) Irak / Ali Alend K. (16) Irak / Dakheel B. (34) Irak / Herish Guli A. (21) Irak / Eid M. (21) Afghanistan / Aqueel Salim A. (31) Irak / Zinah Amer Ismael G. (23) Irak / Mahmood A. (30) Irak / Khuda R. (37) Afghanistan / Herish Dino A. (24) Irak / Amer Ismael G. (33) Irak / Ahmad Bashir Yusuf S. (26) Afghanistan / Aso Hama Salih A. (24) Syrien / Hussein M. (34) Syrien / Behzad N. (27) Iran / Tamim Mohammad N. (22) Afghanistan / Jihad H. (38) Syrien / Azad Rahim A. (24) Irak / Mohammad I. (24) Irak / Keira K. (46) Syrien / Alabdalhabib K. (18) Syrien / Amir Ursalat D. (14) Iran / Elen Hazim K. (14) Irak / Khalil U.  (26) Afghanistan / Mehdi Hossein Raza D. (41) Iran / Hend A. (16) Syrien / Sher K. (19) Afghanistan / Marin Mohammad N. (1) Afghanistan / Shwan Jamal H. (23) Irak / Khalid Ahmed H. (29) Irak / Hazar Jomaa G. (29) Irak / Lefana A. (20) Syrien / Sardasht Mohammed A. (27) Irak / Saeed Othman M. (35) Irak / Muhammas Musa H. (28) Afghanistan / Lai Agha E. (25) Afghanistan / Hojat V. (30) Iran / Sayed Magsood S. (23) Afghanistan / Hasan A. (42) Syrien / Almuthamna A. (23) Syrien / Hasan Ali S. (27) Irak / Ibrahim M. Salih H. (22) Irak / Abdalkhaliq Mohammed I. (28) Irak / Haji Mohamad H. (22) Afghanistan / Mohamad S. (20) Afghanistan / Abdul Wasil H. (17) Afghanistan / Aqay Mohammed Amin T. (40) Afghanistan / Fadila A. (53) Syrien / Din Mohamad Y. (22) Afghanistan / Zainad Amer G. (17) Irak / Zahra N. (20) Afghanistan / Saad Jumaah Majeed A. (33) Irak / Ali Raza S. (15) Afghanistan / Youssef M. (34) Syrien / Imad Khalaf Jassam A. (41) Irak / Hawkar Azeez H. (27) Irak / Ayman A. (48) Syrien / Abdel Alsalim A. (46) Syrien / Mohammed Salih G. (19) Irak……

 

Quelle: ARD

 

© ARD
© ARD

9.10.2017

 

Jean Rochefort

1930 - 2017

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Rochefort

 

7.10.2017

 

Falsche Infusion

 

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/61-Jaehriger-starb-im-Spital-nach-falscher-Infusion;art4,2699373

 

http://ooe.orf.at/news/stories/2870625/

 

http://ooe.orf.at/news/stories/2870817/

 

Zu diesem tragischen Vorfall fällt mir ein Erlebnis ein, welches ich vor vielen Jahren hatte:

In einem Wiener Ordensspital beschwor eine ältere Patientin ihre Tochter, daß sie die Infusion nicht vertrage. Die Tochter gab sich hilflos. Nach zwei Tagen war die Patientin tot...

 

https://www.christinekainz.at/2016-1/pflegemissbrauch/

 

News Oktober 2017

 

 

www.lakeside-kunstraum.at

 

Steine der Erinnerung www.steinedererinnerung.net

 

 Atelier 3A http://www.atelier3a.at/

facebook.com/atelier3a

 

Väter ohne Rechte http://www.vaeter-ohne-rechte.at/

http://www.christinekainz.at/v%C3%A4ter-ohne-rechte/

 

Theodor Kramer Gesellschaft http://theodorkramer.at/aktuell/

 

Mostviertel http://www.mostviertel.at/

 

Pilum Literatur www.pilumliteratur.at

 

NOVI SAD www.novisad.at

 

Volkshochschule Meidling http://www.vhs.at/12-vhs-meidling.html

 

Donautouristik http://www.donautouristik.com

 

 Stoareich http://www.stoareich.at/page.asp/-/2.htm

  

Genuss ab Hof http://www.genuss-abhof.at/

 

 Arche Noah https://www.arche-noah.at/ 

  

Stadtmauerstädte www.stadtmauerstaedte.at

 

Gerti Hopf www.gertihopf.at

 

So schmeckt NÖ http://www.soschmecktnoe.at/start.asp?h=1&list=termine&b=456

 

 Neuburger www.neuburger.at

 

Canon http://www.canon.at/

 

Ärzte ohne Grenzen https://www.aerzte-ohne-grenzen.at/

 

 Jüdisches Museum http://www.jmw.at/

 

Männerservice http://www.maennerservice.at/

http://www.maennerservice.at/category/maennerservice-reports/

 

Mentory http://www.mentory.at/

 

Konstante Art http://konstante.at/

 

Perner`s Buffet www.perner.info

 

Machfeld  www.machfeld.net

 

Kobersdorf/Bgld. http://www.schlossspiele.com/

 

Laura Garavini http://www.garavini.eu/

 

Konsument.at www.konsument.at

 

Männerpartei https://www.maennerpartei.at/

 

Zebralabor www.zebralabor.at 

  

Frauenfilmtage http://www.frauenfilmtage.at/

 

Fritzpunkt www.fritzpunkt.at

 

https://www.kindermuseum.at/ 

 

Volkskundemuseum www.volkskundemuseum.at

 

 myproduct www.myproduct.at

 

Österr. Volksliedwerk

http://www.volksliedwerk.at/

 

Thomas Hörl http://slywonski.com/

 

Arche-Noah https://www.arche-noah.at/ 

 

ZumGlück http://www.zumglueck.info/

 

DigiRentalwien http://www.kameraverleih.at/

 

TESA http://www.tesa.at/

 

Gebietsbetreuung im 5. und 12GB*5/12

 

Schmetterlingskinder http://www.debra-austria.org/startseite.html

 

KunstPlatzl www.kunstplatzl.info

 

Uni Wien https://www.univie.ac.at/

 

Konsument.at www.konsument.at

 

Ikea http://www.ikea.com/at/de/

 

Rote Nasen www.rotenasen.at

 

Urlaub in Österreich Urlaub in Österreich

 

 Fotogeschichte www.fotogeschichte.info

 

4.10.2017

 

Das Schicksal der Heimkinder vom Wilhelminenberg und Hohen Warte der Stadt Wien

 

Erhältlich im Buchhandel

 

https://www.amazon.de/Wenn-Kinderseele-weint-Andreas-Huber/dp/3837220737/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1507136614&sr=8-1&keywords=wenn+eine+kinderseele+weint

©  Goethe Verlag
© Goethe Verlag

29.9.2017

 

Gesetz für Sterbehilfe

 

Da bin ich eine leidenschaftliche Befürworterin!

 

Die "Liste Pilz" will nun ein Gesetz für aktive Sterbehilfe. Ich befürworte das sehr, d.h. aber nicht, daß ich die Liste Pilz auch wähle. 

http://orf.at/stories/2409037/

 

Wie viel Leid könnte erspart bleiben und keiner müßte es dem Ludwig HIRSCH gleichtun http://www.krone.at/303448

 

https://www.welt.de/vermischtes/prominente/article13734209/Der-tragische-Tod-des-Saengers-Ludwig-Hirsch.html

Jeder Hund darf eingeschläfert werden, nur den Menschen will man unbedingt leiden lassen. Dieses Dogma werfe ich der Kirche vor.

 

In Österreich ist Abtreibung erlaubt, sterben aber verboten...

 

Auch der Schauspieler Herbert FUX sah sich gezwungen, zwecks Freitod, eigens nach Zürich zu reisen https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Fux

 

https://www.christinekainz.at/2011-1/in-liebe-vergessen/

 

Vielleicht könnte dadurch auch ev. "Pflegemißbrauch" verhindert oder zumindest eingedämmt werden.

https://www.christinekainz.at/2016-1/pflegemissbrauch/

 

Die letzte Reise http://www.ardmediathek.de/tv/Filme-im-Ersten/Die-letzte-Reise/Das-Erste/Video?bcastId=1933898&documentId=46485716

 

28.9.2017

 

Die 5. Rosine

 

Fotocredit © ndr.de
Fotocredit © ndr.de

Die Meisenknödel hängte ich längst schon auf, und Meisen, wie auch Kleiber, fressen um die Wette, daß (ßßß😉) es eine Freude ist.

Zu meiner großen Überraschung saß dieser Tage einer der beiden Buntspechte - welche in unserer Anlage heimisch sind - auf meinem Balkongeländer und inspizierte die Lage. In aller Ruhe, als schaute er sich im Museum Bilder an… Spechte fressen nämlich auch gerne Meisenknödel, wenn sie im Winter auf „Fleischlose“ Kost umsteigen müssen. 

 

Spatzen (Sperlinge) sind nun schon seit einigen Jahren leider keine mehr bei uns zu sehen.

 

Auch das Amselpärchen sah ich zuletzt Anfang dieses Jahres. Dabei hatten mir diese beiden im Winter besondere Freude bereitet. Erst kam das Weibchen und später immer nur das Männchen. Beide waren sehr zutraulich und saßen kaum eine Armlänge von mir entfernt. Von einigen Rosinen, auf den Balkon gestreut oder auf das Geländer gelegt, nahm es immer nur exakt 4 Stück, welche nach und nach im Schnabel verschwanden. Dann flog es weg. Sobald die Amsel am Balkon saß, öffnete ich und legte 4 Rosinen hin, die "verzehrt" wurden. Selten blieb der Vogel weiter sitzen und ich legte noch 1 Rosine nach. Also die 5. Diese wurde aufgenommen und dann erst wurde weg geflogen 😊

 

http://www.ndr.de/ratgeber/garten/Voegel-im-Winter-richtig-fuettern,voegelfuettern100.html

 

25.9.2017

 

Pflegemißbrauch

 

Fall 11

 

Aus aktuellem Anlaß muß Fall 11 den Fällen 9 und 10 vorgezogen werden.

„Da wird einem ja angst und bang“ sagte eine mitfühlende Frau, die Fall 11 live miterlebte.

 

 

Ich fahre in einem Bus der Linie 59A. Bei der Endstelle ist Fahrerwechsel und der eine Kollege bittet den anderen, er möge in der Wilhelmstraße einem männlichen Fahrgast beim Aussteigen helfen. Und so geschieht es auch. Auch ich versuche mitzuhelfen, aber der Fahrer hat das gut im Griff.

Dieser männliche Fahrgast hat eine große Gehhilfe und eine schwere Tasche. Sein linker Vorderfuß ist nicht vorhanden und der Stumpf dick mit weißem Verband umwickelt. Ein Schutz, um diesen weißen Verband vor Schmutz zu schützen, ist nicht vorhanden. Was, wenn es regnet? Und überhaupt!

 

Mir läßt das keine Ruhe, weil die Situation grotesk ist, der Mann ziemlich verloren herumsteht und hilflos in seinen großen und kleinen Papieren kramt.

Ich steige aus und frage ihn, ob ich helfen kann. Er antwortet in einer mir fremden Sprache und zeigt mir seine Papiere. Aus denen werde ich in der Schnelligkeit aber nicht schlau. Ich glaube nur, herauszuhören, daß er nach Hause will. Wo er zu Hause ist, kann ich nicht eruieren.

Wegen des bandagierten Stumpfes und der Nähe eines Orthopäden, lotse ich den Mann in diese Ordination.

 

Mit großer Bemühung, soweit dies die Ordinationszeit zuläßt, kommt man hier wenigstens so weit, zu wissen, daß der Mann erschöpft ist und eine Nacht wo unterkommen möchte. Was tun?

Ich rufe die Polizei und bitte um Hilfe.

 

Eine Polizistin und ein Polizist sind schnell zur Stelle und dann beginnt sich langsam die Situation aufzuhellen.

 

Die Geschichte ist die: Der Mann, Kosovare, wollte vom Kosovo nach den USA (dort wohnt er!) fliegen. Am Flughafen Schwechat ist er zusammengebrochen und ins Krankenhaus Mödling gebracht worden. Dort mußte ihm der linke Vorderfuß amputiert werden.

 

Wie lange sein Aufenthalt im Krankenhaus Mödling war, weiß ich nicht. Jedenfalls wurde er heute entlassen.

Meine Frage, warum ihn das Krankenhaus nicht mit der Rettung wohin bringen läßt, wurde beantwortet, daß die Rettung niemanden mehr wohin zurückbringt.

 

Nun konnte ich auch seine teils handschriftlichen Unterlagen deuten. Jemand hatte ihm aufgeschrieben. 59A Station Wilhelmstraße. Dann gabs da einen ÖBB-Ausdruck…

 

Ich nehme an, der Mann sollte SO zum Flughafen kommen, was ihm aber wegen Erschöpfung nicht möglich war. Und wenn er es geschafft hätte, hätten die ihn überhaupt SO mitfliegen lassen???

 

Die Polizisten versuchten einen Sozialdienst zu erreichen. Die machen aber um 15.00 Uhr Schluß…

 

Die Polizisten haben dann doch noch ein Lösung (hoffentlich) gefunden, denn diese Lösung sperrt erst um 19.00 Uhr auf.

 

Ein fremder behinderter Mann, in einer fremden Stadt in einem behinderten Land… 

 

Danke an die Polizei! :-) 

 

 

11.9.2017

 

Seit heute gibt es ein neues Videoarchiv zur Geschichte Wiens

 

http://wien.orf.at/news/stories/2865327/

 

http://tvthek.orf.at/archive/Die-Geschichte-Wiens/13557874

 

 

2.9.2017

 

U1 - Süd

 

Von Leopoldau bis Oberlaa

 

https://www.youtube.com/watch?v=5DPs7i7L2Tw

 

http://wien.orf.at/news/stories/2863656/

 

 

1. September 2017

 

 

HERBSTTAG

 

 

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.

Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,

Und auf den Fluren laß die Winde los.

 

Befiel den letzten Früchten voll zu sein;

Gib ihnen noch zwei südlichere Tage,

Dränge sie zur Vollendung hin und jage

Die letzte Süße in den schweren Wein.

 

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.

Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,

wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben

und wird in den Alleen hin und her

unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

 

Rainer Maria Rilke 1875-1926

 

"Auffällige Gruppe"

 

Mit großem Erstaunen las ich - im sonst so zurückhaltenden "Standard" - diese kritische Kolumne von Hans Rauscher... 

 

 

© Hans Rauscher / Standard
© Hans Rauscher / Standard

17.7.2017

 

Männerpartei will bei Nationalratswahl antreten

 

http://orf.at/stories/2399658/

 

http://www.maennerpartei.at/

 

29.6.2017 

 

 

  

Das scharfe S / SZ

 

 

 

Deutsch hat nun offiziell großes "scharfes ẞ"

 

http://orf.at/stories/2397318/

 

http://orf.at/stories/2397336/2397339/

 

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9F

 

 http://debatte.orf.at/stories/1780880/

 

http://www.neue-rechtschreibung.net/category/ss-s-schreibung/

 

 Ich liebe das scharfe ßẞ !!!

 

 Besonders in der Kalligraphie (Schönschrift) 

 https://de.wikipedia.org/wiki/Kalligrafie

 

 

Shift+ Alt Gr + ß= Großbuchstabe ẞ

 

z.B. GROẞES

zu  GROßES

 

 

Kleinbuchstabe ßßßßßßßßßßßßß ;-)

 

 

Diana Budisavljevic

 

"Vergessene Retterin Tausender Kinder"

 

http://tirol.orf.at/news/stories/2831669/

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Diana_Budisavljevi%C4%87

 

"Unser"

 

DI Jürgen Krenn

 

(eh. denkmoment.meinblog.at)

hat nun sein erstes Buch veröffentlicht :-)

Viel Erfolg!

  © DI Jürgen Krenn / Pilum Verlag
© DI Jürgen Krenn / Pilum Verlag

Tourplan

 

 

20.4.2017, 18:30 Uhr: Melete art design cocktails
Spittelberggasse 18, 1070 Wien

7.5.2017, 18:00 Uhr: Erzherzog Carl Haus
Erherzog Carl Straße 1, 2232 Deutsch Wagram

13.5.2017, 13:30 Uhr: Lesung im Rahmen der konstante art fair vienna
Gartenpalais Schönborn, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

31.5.2017, 19:00 Uhr: Kulturhaus Strasshof
Bahnhofplatz 22, 2231 Strasshof / Nordbahn 

1.6.2017, 19:00 Uhr: Das „Smart:in“
Rathausstraße 11, 1010 Wien

30.6.2017, 19:00 Uhr: KUMST
Immervollstraße 6, 2231 Strasshof / Nordbahn

15.9.2017 : Im Kotter
Groß-Enzersdorf

Wollen Sie den Tourplan mitgestalten? Jürgen Krenn ist buchbar unter mailto:krennj70@gmail.com.

Alles Gute zum 70. Geburtstag

Franz Schuh

 

http://oe1.orf.at/artikel/463038

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Schuh_(Autor)

 

26.2.2017

Liebeserklärung 

 

http://orf.at/stories/2378073/2378072/

 © Reclam Verlagsarchiv
© Reclam Verlagsarchiv

Richter Dr. Oliver Scheiber

 

Vorsteher des Bezirksgerichtes Meidling:

 

http://mosaik-blog.at/author/oliverscheiber/

 

 https://www.christinekainz.at/bezirksgericht-meidling-justiz/

2016

 

Die Ideale der Aufklärung verraten

Fotocredit © Kronen Zeitung / Foto Reinhard Holl
Fotocredit © Kronen Zeitung / Foto Reinhard Holl

 

22.10.2016

 

ORF-Kriegsberichterstatter Fritz Orter: 

Einschätzung der Realität

 

Wir haben das Phänomen, dass in Städten bereits Parallelgesellschaften entstanden sind.

 

Europa muss damit rechnen, dass wir in 30, 40 Jahren völlig anders aussehen werden, eben mit zunehmendem muslimischen Einfluss und die Frage ist eben, wie weit in diesen muslimischen Gesellschaften und Kommunen, die Radikalen das Sagen haben werden ...

 

... Diese Gefahr wird bei uns Normalzustand sein...

 

http://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13891744/Schlacht-um-Mossul-ist-auch-Propaganda-Schlacht/13897475

Gewalt gegen Männer

 

GEHT.

GAR.

NICHT.

Fotocredit
Fotocredit

Mögen Sie Flüchtlinge?

 https://medicus58.wordpress.com/2015/09/01/moegen-sie-fluechtlinge/

 

UND

 

Herrlicher Filmtip von Medicus: