5. Mai 2015


Song Contest - Kinder singen den Titelsong

Wenn der Song Contest in alle Welt übertragen wird und das Titellied der Veranstaltung erklingt, werden die Kinder von Superar gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben den Background-Chor singen. Thema hat sie ins Tonstudio begleitet. „Das war urcool,“ sagt Michelle Marincovic, und ihre Schwester Laura erzählt: „Immer wenn neue Kinder zu uns kommen, singen wir ein Lied in deren Sprache. So bauen wir Brücken, sagt unser Chorleiter.“ Und das schon lange bevor „Building Bridges“ das Motto des Song Contests wurde. Chancengleichheit, respektvolles Zusammenleben und Integration durch Musik – diese Ziele hat sich das Projekt „Superar“ gesteckt.

http://tvthek.orf.at/program/Thema/1319/Thema/9700049/Song-Contest-Kinder-singen-den-Titelsong/9700052 

Superar, Musik, Caritas, Kinder, Jugendliche, Konzerthaus, Chor
Fotocredit

Montag, 23.2.2015, 18.00 Uhr, im Wiener Konzerthaus, 1030 Wien, Lothringerstraße 20 http://superar.eu/videos/

Sozialer Wandel durch Musik

Superar, ehemals Vorlaut, wurde 2009 ins Leben gerufen und basiert auf den Ideen von Maestro José Antonio Abreu, der mit seiner Initiative el sistema in Venezuela bereits seit 1975 nachhaltig gesellschaftspolitisch wirksam ist. Inspiriert von El Sistema brachten die Caritas der Erzdiözese Wien, das Wiener Konzerthaus und die Wiener Sängerknaben gemeinsam die Idee nach Wien, Kindern und Jugendlichen einen kostenlosen und niederschwelligen Zugang zu Musik zu bieten.

Bei Superar lernen Kinder und Jugendliche nicht nur musikalische Fähigkeiten, sondern viele andere Möglichkeiten, ihr Potenzial zu entdecken und auszuschöpfen. Durch Strukturen, die möglichst vielen Zugang zu Superar ermöglichen wollen, sollen diese positiven Auswirkungen von musikalischer Erziehung in breiten Schichten der Bevölkerung nachhaltig verankert werden. Regelmäßige Gesangs-, Tanz- oder Orchesterstunden bilden nicht nur Stimme, Körper und Musikverständnis, sondern vor allem auch die Persönlichkeit. Superar will damit die Chancen der Kinder und Jugendlichen in der Gesellschaft von morgen stärken. Der Verein versteht sich als musikalische Brücke zwischen West- und Osteuropa und legt großen Wert auf ein respektvolles Zusammenleben und gesellschaftliche Integration.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0