Familiengerichtshilfe
Fotocredit

26.1.2012


Pilotversuch "Familiengerichtshilfe"


"Raschere, nachhaltigere und für alle Beteiligten befriedigendere Entscheidungen in Obsorge- und Besuchsrechtssachen soll die neue Familiengerichtshilfe bringen, die Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) am Montag präsentierte. Den Familienrichtern werden Pädagogen, Sozialarbeiter und Psychologen zur Seite gestellt, die sie beraten und auf einvernehmliche Lösungen hinarbeiten. Vorerst läuft die Familiengerichtshilfe als Pilotprojekt an vier Standorten..." (Die Presse.com v. 23.1.2012)


Was der Vorstand des Bezirksgerichtes Meidling, Dr. Oliver Scheiber in seinem Beitrag v. 25.01.2012, "Zugang zum Recht: Amtstag und neue Familiengerichtshilfe" dazu sagt http://oliverscheiber.blogspot.com/


und in Wien heute v. 24.1.2012 http://tvthek.orf.at/programs/70018-Wien-heute/episodes/3488391-Wien-heute/3490661-Bezirksgeschaeft


Die Presse.com: http://diepresse.com/home/bildung/erziehung/726208/ Familiengerichtshilfe-soll-Entscheidungen-beschleunigen


Salzburger Nachrichten http://search.salzburg.com/articles/9273583?highlight=scheiber


derStandard.at http://derstandard.at/1326503602595/Buergernaehe-in-Wien-Hektischer-Amtstag-am-Meidlinger-Bezirksgericht

Weitere Infos:


4.4.2013 Prozess im Fall Oliver

Neuer Anlauf im Fall Oliver: Am 4. April hätte der Prozess gegen den Vater wegen Kindesentziehung neu aufgerollt werden sollen. Er wurde nach wenigen Minuten abgebrochen. Der Angeklagte ist nicht erschienen. 

30.3.2013 Fall Oliver

Fast genau ein Jahr ist es jetzt her, seit der kleine Oliver in Graz von seinem dänischen Vater der Mutter entzogen und ins Ausland gebracht worden ist. In Graz ist der Vater wegen Kindesentziehung zu einem Jahr bedingter Haft verurteilt worden - der Prozess wird Anfang April aber neu aufgerollt.