25.8.2013

Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler - Wann der Bauer nach Wean fahrt

 

Bauernstand und Wienerstadt anno dazumal.

 

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler 

http://www.soz.univie.ac.at/roland-girtler/

http://www.univprofdrgirtler.at/Seiten/Girtler/Willkommen_auf_meiner_ Webseite.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Girtler

 

Wienerlieder mit Helmut Hutter & Roland Sulzer

 

Samstag, 14. September 2013, 20.00 Uhr, im Schüttkasten Lindenhof, Oberndorf bei Raabs

 

Kartenreservierungen: Gemeindeamt 02846/365-20

Die Veranstaltung findet bei Tischen mit Bewirtung statt!

 

Viel Vergnügen wünscht christine2.meinblog.at

 

Zu den unzähligen Büchern von Univ.-Prof. Dr. Girtler:

http://www.univprofdrgirtler.at/Seiten/Girtler/Liste/Meine_Buecher.php

 

http://www.google.at/webhp?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8#fp=fc4768f532b75ddf&hl=de&ie=UTF-8&q=roland+girtler&tab=wp&tbm=bks&um=1

 

Nach der Veranstaltung:

 

1:06 Uhr zu Hause angelangt, nach einer wunderschönen und heiteren Veranstaltung im Lindenhof. Auf dem Weg zum Parkplatz sagte Prof. Dr. Girtler noch über sein Publikum "Also so nette Leute!"

 

Und ich kann ihm nur recht geben. Ich möchte den vielen netten Leuten, mit denen ich ins Gespräch kam, vornweg Herrn Bürgermeister Mag.Rudolf Mayer, ganz herzliche Grüße aus Wien senden. Ich hab mich "da oben" bei Euch sehr wohl gefühlt.

 

Gesagt soll auch sein, dass Bürgermeister Mag. Rudolf Mayer einst bei Prof.Dr. Girtler studierte.

 

Und mag das Klima im Waldviertel auch ein kühles sein, von den vielen Besuchern im Schüttkasten Lindenhof kam viel Wärme und Herzlichkeit, die ich gerne nach Wien mitgenommen habe und wofür ich danke!

 

Die heiteren Wienerlieder, die von Helmut Hutter Roland Sulzer gekonnt dargeboten wurden, ergänzten sich bestens mit Prof. Girtlers "Vorlesung", der in seiner bekannt heiteren Art erzählte, wie das einst war mit den Bauersleuten, die nach Wien fuhren, und vieles mehr.

 

Es gab viel zu Lachen und es gab viel Applaus. Es war eine gelungene Veranstaltung und ich kann nur empfehlen, sich bei den Terminen in Raabs/Thaya umzusehen. Hier der Link zu allen Veranstaltungen, die in Raabs/Thaya und Umgebung stattfinden: http://www.raabs-thaya.gv.at/system/web/default.aspx?sprache=1 

 

Prof. Girtler kam ausnahmsweise nicht per Rad, hatte aber seinen Rucksack mit, der dekorativ dem Podium eine besondere Note verlieh ;-)

 

Es kann gesagt werden, dass Prof. Girtler nicht nur Kultursoziologe, Doktor der Philosophie, Ehrenkiberer, Schüler in Gottes Weltuniversität, Ehrenmitglied der Gmoabauern am Manhartsberg, Ehrenmitglied der rhom (Zigeuner) in Hermannstadt und Universitätsprofessor ist, sondern auch ein begnadeter Komödiant und man darf gespannt sein, welche Gschichtln er in der Sonntags-Kronenzeitung wieder verbreitet.

 

Prof. Girtlers sympathische Gattin konnte man kennen lernen und die Hündin namens "Xanthippe". Der vorige Hund hieß nämlich "Sokrates"... Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

 

Prof. Girtler ist jedenfalls einer, der sich auf die Leute einlässt und wirklich mit jedem plaudert und es wollten viele mit ihm plaudern. Man kann sich also vorstellen, dass es ein Weilchen dauerte, bis er das Podium erreicht hatte und es genauso ein Weilchen dauerte, bis er dieses verlassen konnte :-)

 

Raabs an der Thaya http://www.raabs-thaya.gv.at/

 

Sonntag, 15.9.2013: Ich hoffe, dass nun alle die Sonntags-Kronenzeitung http://www.krone.at/ und dort "Girtlers Streifzüge" der "Krone bunt" auf Seite 54, gelesen haben.

 

JA, es stimmt, was dort im vorletzten Absatz geschrieben steht. Prof. Dr.Roland Girtler wurde von der "Vereinigung Österreichischer Kriminalisten" der Titel eines "Ehrenkiberers" samt Urkunde, aufgrund seiner Forschungen, verliehen.

 

Wie im "Magazin der Kriminalisten" zu lesen ist http://www.diekriminalisten.at/krb/show_art.asp?id=1702

 

Der Präsident dieser Vereinigung ist Mag. Alfred Ellinger, und FerdinandGermadnik ist der Chefredakteur der Zeitschrift "Kriminalpolizei".

 

Fotos © Christine Kainz 2013

Kommentare:

13.11.2013 ck

Die Kultur der feinen Leute und Ganoven

https://www.youtube.com/watch?v=Dy5_qGERwZo